ROHTHEATER: „FAKE“

Foto

ROHTHEATER : „FAKE“
Eine hypnotische Theaterinstallation nach Texten von Arthur C. Clarke, Alejandro Jodorowsky u.a.

Premiere: 12.11.2015- 20.30UHR

Weitere Vorstellungen: 13/18/19/20.11.2015 jeweils 20.30UHR
KartenVorbestellung: bk@kullukcu.de TEL. +49 89 51302866

ROHTHEATER (alias Bülent Kullukcu, Anton Kaun und Dominik Obalski) denkt Wissenschaft, Philosophie und Kunst neu – als etwas, zu dem stets ein „Ich weiß nicht“ gehört. Dieses ist zur Bedingung ihrer Arbeit selbst geworden und äußert sich in der Suche, respektive dem Auffinden der unbekannten Komponente. Ihre Kunst beschreibt und verkörpert im besten Sinne das Phantastische.

So auch in ihrem neuen Stück „FAKE“. Denn Lüge und Fälschung haben gemeinhin eine schlechte Reputation. Und doch operieren wir in der alltäglichen Kommunikation wie selbstverständlich mit Unwahrheiten. FAKE ist kein Konstrukt der Anderen, wir alle sind täglich an deren Verfertigung und Zirkulation beteiligt, ja sogar darauf angewiesen. Das Täuschen setzt meist den Beginn des Dramas, es bringt und hält die Geschichte am laufen. FAKE ist die wunderbare Verheißung der Identität mit sich selbst. Wer täuscht, ist sympathisch!

www.rohtheater.tumblr.com
www.facebook.com/Rohtheater

TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=_Z2pSHcVBjo

Mitwirkende:
Konzept und Idee: Bülent Kullukcu
Mit Bülent Kullukcu, Anton Kaun und Dominik Obalski
Kostüm: Marie Eugenie Bendl
Pressebetreung: Knoll PR

„Fake“ ist eine Produktion von Rohtheater und wird durch eine Projektförderung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München ermöglicht.

Logo_Kulturreferat